Sprachentwicklung und Sprachförderung in der Kita 

 

Die Sprachbildung ist Teil der umfassenden Gesamtentwicklung eines Kindes. Besonders in den ersten Jahren können Wortschatz und Grammatik mithilfe sprachlichen Inputs viel leichter angeeignet werden als in späteren Jahren. Da sprachliche Bildung und Förderung demnach die größte Wirkung zeigt, wenn sie möglichst früh beginnt, stellt eine Förderung in der Kita eine große Chance dar. Es geht hierbei um eine Unterstützung des Spracherwerbs im Alltag, welche das Ziel hat, möglichst viele Kommunikationsanlässe zu schaffen und kindliche Handlungen und Lernprozesse  sprachlich zu begleiten.

  


Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zu Welt ist"

 

Sprach-Kitas legen einen besonderen Wert auf sprachliche Bildung im Kita-Alltag. Zielgruppe sind alle Kinder in Kindertageseinrichtungen, besonders Kinder mit nicht-deutscher Familiensprache und bildungsbenachteiligten Familien, um Bildungs- und Chancengleichheit zu ermöglichen. Eine zusätzliche Fachkraft für sprachliche Bildung berät, begleitet und unterstützt das Kita-Team in den Bereichen:

  • Alltagsintegrierte sprachliche Bildungsarbeit
  • Inklusive Pädagogik
  • Zusammenarbeit mit den Familien

 

Mehr Informationen hier:

https://sprach-kitas.fruehe-chancen.de

Kontakt

Mail: kurzawe@kita-dialogital.de
Tel.: 0341 / 24724412

 

Adresse

Verein für Sprache und Kommunikation e.V.
Gottschedstr. 30
04109 Leipzig

Das Projekt Kita Dialogital  befindet sich in Trägerschaft des Vereins zur Förderung von Sprache und Kommunikation e. V. und wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag  beschlossenen Haushaltes.